Digital Analyst bei Unic
Alle offenen Jobs ansehen

Digital Analyst bei Unic

Als Herr oder Frau der Daten trägst Du einen wertvollen Beitrag zum Erfolg unserer Kunden bei. Dass hierbei Entscheidungen nur auf einer guten Datenbasis getroffen werden sollten, ist für Dich genauso selbstverständlich, wie die verschiedenen Stakeholder mit den gewünschten Informationen zu versorgen. Zudem stellst Du sicher, dass nicht alles, sondern die richtigen Daten gesammelt werden – denn dabei macht Dir niemand etwas vor.

2 offene Positionen an 2 Standorten

* Wichtig ist uns, dass wir die richtige Person für die passende Stelle finden, unabhängig Deines Geschlechts (w/m/d).

Was macht ein Digital Analyst bei Unic?

Als Digital Analyst bei Unic deckst Du eine ganze Bandbreite der digitalen Analyse ab und bist sowohl für die Erstellung und die Umsetzung eines Messkonzepts als auch für die Datenanalyse zuständig.

Beim Relaunch (z.B. einer Website) berätst Du typischerweise den Kunden während der Konzeptionsphase, indem Du die bestehende Plattform analysiert und fürs Projekt relevante Punkte hervorhebst. Falls nicht bereits vorhanden, evaluierst Du ein für den Kunden geeignetes Analytics- und Tag-Management-Tool. Gleichzeitig erarbeitest Du zusammen mit dem Kunden die Key Performance Indikatoren (KPIs), welche gemessen werden sollen, und spezifizierst beispielsweise den Data Layer für die Umsetzung.

Im nächsten Schritt, der Umsetzung, konfigurierst Du das Analytics-Tool und Tag-Management-System gemäss den Anforderungen. Für den einfacheren und schnelleren Zugang zu den Daten erstellst Du Reports und Dashboards und schulst den Kunden in den aufgesetzten Tools.

Generell bist Du als Digital Analyst direkte Ansprechperson für alle Fragen rund um Analytics und Tag Management. Du begleitest den Kunden bei der Etablierung einer Optimierungskultur, um datenbasierte Entscheidungen zu fördern. Du unterstützt die Kunden von der Erfolgsmessung bis zur Conversion-Optimierung und setzt dafür beispielsweise A/B-Tests auf. Zudem machst Du als Digital Analyst bei Unic Audits von bestehenden Analytics-Setups, führst vertiefte Datenanalysen durch und leitest daraus Handlungsempfehlungen ab.

Was erhält der Kunde von einem Digital Analysten?

Kurz zusammengefasst eine umfassende Beratung inkl. Umsetzung, was er wie auf seiner Website, App oder Online-Shop messen kann, um seine Aktivitäten darauf auszurichten und zu optimieren. Durch die regelmässigen Datenanalysen lernt der Kunde seine Zielgruppe und deren Verhalten besser kennen und kann beispielsweise Marketingkampagnen gezielter ausrichten und dadurch das Budget effektiver einsetzen.

Mit wem arbeitet der Digital Analyst zusammen?

Auf Kundenseite ist der Analyst meistens mit Product Ownern, Marketingverantwortlichen oder Digital Analysten in Kontakt. Innerhalb von Unic ist er sehr selbstständig unterwegs. Berührungspunkte hat er mit Entwicklern, welche das Tracking in die Plattform einbauen, und UX Architekten, z.B. um Hypothesen aus der Konzeption mit Daten zu belegen oder zu widerlegen.

Was ist an der Arbeit eines Digital Analysten am Wichtigsten?

Digital Analytics ist bei vielen Firmen noch ungenügend in der Unternehmens- oder Digitalstrategie verankert, deshalb ist eine der wichtigsten Aufgaben des Digital Analysten, Aufmerksamkeit für dieses Thema zu schaffen.

Ist die Awareness einmal da, schaffst Du als Analyst eine Datenbasis für Optimierungen in verschiedenen Bereichen (z.B. Marketingaktivitäten, Konzeption von neuen Webpräsenzen oder einzelner Features). Verzichtet man auf einen Analysten, müssen Entscheidungen in diesen Bereichen ohne Datengrundlage getroffen werden, und es kann keine Erfolgskontrolle stattfinden. Damit verzichtet man bewusst auf einen möglichen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz.

Welche Eigenschaften zeichnen einen Digital Analyst aus?

Typischerweise hast Du als Analyst eine sehr strukturierte und genaue Arbeitsweise. Du kannst abstrakt und analytisch denken und besitzt die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge zu verstehen.

Mit zunehmender Sensibilisierung im Bereich Datenschutz ist der Digital Analyst immer wieder mit neuen Gegebenheiten konfrontiert (z.B. GDPR, Intelligent Tracking Prevention). Eine wichtige Tätigkeit ist es deshalb, sich auf dem Laufenden zu halten. Generell, nicht nur in Bezug auf den Datenschutz. Damit bei eintretenden Veränderungen/Neuerungen dem Kunden sofort eine Lösung angeboten werden kann, gehört das Ausarbeiten von neuen Angeboten im Bereich der digitalen Analyse ebenfalls zum Profil.

Wie wird man Digital Analyst?

Den typischen Weg gibt es nicht, die Herkunftsbereiche und die Bildungshintergründe sind sehr divers. Oft bringt ein Digital Analyst eine Marketing-Ausbildung oder ein Studium in Wirtschaftsinformatik mit und eignet sich dann die spezifischen Analytics-Kenntnisse autodidaktisch, im Rahmen von CAS-Studiengängen oder durch Zertifizierungen von Tool-Herstellern, an. Auch Technik-/Web-Affine mit Psychologie-Studium werden zu Analytics-Spezialisten.

Was ist der Unterschied zwischen einem Digital Analyst und einem Data Analyst?

Ein Digital Analyst konzentriert sich auf Nutzungsdaten von Web-Applikationen (Websites, E-Shops, Apps etc.), die er sammelt und meistens direkt in einem Analytics-Tool auswertet. Während sich ein Data Analyst auch mit Daten aus relationalen Datenbanksystemen von den unterschiedlichsten Software-Systemen befasst (CRM, ERP etc.), diese in Modellen kombiniert und versucht, Muster darin zu erkennen. Durch die vertieften statistischen und mathematischen Kenntnisse, die ein Data Analyst mitbringt, sind umfassendere Datenanalysen möglich als die, die ein Digital Analyst üblicherweise macht.

Ist ein Digital Analyst und Web Analyst das Gleiche?

In der Anfangszeit der digitalen Analyse wurden nur Basis-Daten wie Page Views, Visits und Visitors von Websites erhoben. Passend dazu wurde der «Web Analyst» geschaffen. Im Laufe der Zeit hat er aber nicht mehr nur Websites, sondern auch weitere Online-Kanäle wie Search, Social Media und E-Mail analysiert. Um dem neuen Umfang gerecht zu werden, spricht man heute vom «Digital Analyst».

Warum ist Digital Analytics wichtig?

Die Analyse der digitalen Kanäle ermöglicht es Unternehmen, relevant zu kommunizieren. Durch das bessere Verständnis von Verhalten und Eigenschaften der Zielgruppe kann entlang der Customer Journey gezielter und personalisierter kommuniziert werden. Je mehr sich der Besucher angesprochen fühlt, umso höher die Chance, dass er «konvertiert».

Wenn du Dich nun dazu berufen fühlst, der Data Analyst zu sein, den Unic definitiv braucht, bewirb Dich jetzt. Entweder Du findest eine ausgeschriebene Stelle oder bewirb Dich initiativ.