Zum Unic-Blog

Unic bei den Splash Awards und am Drupal Mountain Camp

Am Drupal Mountain Camp vom 7. bis 10. März 2019 treffen sich Web-Experten für einen Wissensaustausch rund um Drupal und verwandte Web-Technologien in Davos. Unic engagiert sich am Camp mit verschiedenen Expertenbeiträgen. Und wir warten gespannt auf die Vergabe der Splash Awards am 8. März, da wir mit drei Projekten auf der Shortlist vertreten sind.

Die besten Drupal-Projekte der Schweiz

Zum ersten Mal werden bei den Splash Awards die besten Drupal-Projekte der Schweiz von einer unabhängigen Jury ausgezeichnet. Wir freuen uns besonders, dass von Unic drei Projekte nominiert wurden: In der Kategorie «E-Commerce» konnte cashgate, in der Kategorie «UX & Design» die Schulthess Klinik sowie in der Kategorie «Technik» Viollier die Jury überzeugen. Jetzt heisst es Daumen drücken: Wir sind gespannt, ob wir am Mountain Camp mit einem der Projekte einen Award holen.

Abbildung 1: Unic engagiert sich am Mountain Camp in Davos mit verschiedenen Expertenbeiträgen.
Abbildung 1: Unic engagiert sich am Mountain Camp in Davos mit verschiedenen Expertenbeiträgen.

Drupal bekommt ein modernisiertes Admin UI

In der Keynote am Samstag, 9. März berichtet Matthew Grill von der Drupal Admin UI & JavaScript Modernisation Initiative. Dank der Initiative wird die Administrationsoberfläche von Drupal mithilfe von JavaScript und Decoupled APIs modernisiert. Unser Frontend und UX Engineer Sascha Eggenberger ist stark involviert im Redesign des neuen Admin UI und wird gemeinsam mit Christina Chumillas (Ymbra) einen Überblick in der Präsentation Current state of the Drupal Admin UI Redesign geben.

Abbildung 2: Im Rahmen der Drupal Admin UI Initiative wird die Administrationsoberfläche von Drupal modernisiert.
Abbildung 2: Im Rahmen der Drupal Admin UI Initiative wird die Administrationsoberfläche von Drupal modernisiert.

Die Drupal Community entwickelt sich weiter

In der Keynote am Freitag, 8. März interviewt Rachel Lawson (Community Liaison bei der Drupal Association) eine Reihe internationaler Community Leader. Erfolgreiche Modelle für nachhaltige Open Source Communities sowie die Möglichkeiten der verbesserten Zusammenarbeit werden diskutiert und in den Fokus gestellt. Als Teilnehmer bestätigt wurden Nick Veenhof (Belgien), Imre Gmelig Meijling & Yauhen Zenko (Niederlande) und Vincent Maucorps (Frankreich).

Open Source Contribution als Kernthema

Im First Time Sprinting Workshop bekommen Neulinge die Möglichkeit, an der Weiterenwicklung von Drupal mitzuwirken. Dabei stehen neben der Programmierung auch vielfältige andere Tätigkeiten im Zentrum. Issue Queue Triage, Dokumentationerfassung, die Konzeption sowie das Testen neuer Funktionalitäten oder die Mithilfe bei der Organisation tragen alle zum Erfolg von Drupal bei.

Um das Thema zu vertiefen, freue ich mich auf den Open Source Contribution Panel. Als Panelisten konnte ich Christina Chumillas (Ymbra), Miro Dietiker (MD Systems), Kevin Wenger (Antistatique), Michael Schmid (Amazee Group) und Lukas Smith (Liip) gewinnen. Gemeinsam werden wir die Motivation, Strategien und Lessons Learned rund um Contribution in der persönlichen Entwicklung aber auch speziell im Arbeitsumfeld erörtern.

Open Source on Top of the World

Das Drupal Mountain Camp findet vom 7. bis 10. März 2019 im Kongresszentrum Davos statt. Neben den genannten Beiträgen gibt es noch einen Kurzvortrag von uns Holacracy at «Unic – A Newcomer's Perspective». Interessierte können sich noch kurzfristig Tickets sichern.

Bildquellen:

Abbildung 1: https://www.flickr.com/photos/amazeelabs/32908184526/in/album-72157680276553486/
Abbildung 2: https://www.drupal.org/about/strategic-initiatives/admin-ui-js