Intelligente User Interfaces mit Unic entwickeln
Kompetenzen

Intelligente User Interfaces – mehr als AI

Dieses Dossier zeigt auf, wie Services intelligent werden. Wir erläutern Meinungen zu den Potenzialen von künstlicher Intelligenz, aber auch wie sich Teams aufstellen müssen, damit intelligente Services für Kunden entstehen. Wir nehmen verschiedene Services mit künstlicher Intelligenz unter die Lupe und analysieren, wie viel Intelligenz wirklich darin steckt.

So entstehen intelligente User Interfaces

Künstliche Intelligenz ist zurzeit in aller Munde. Viele Unternehmen experimentieren mit Services mit künstlicher Intelligenz. Das Thema wird aber auch kontrovers diskutiert: Einige sehen künstliche Intelligenz als den nächsten grossen Wachstumstreiber, andere befürchten, damit Geister zu rufen, die man nicht mehr los wird.

Wir sind überzeugt, die Art und Weise, wie Unternehmen mit Kunden interagieren, wird sich durch künstliche Intelligenz verändern. Allerdings braucht es viel mehr als den Einsatz von Technologien, damit Services intelligent sind.

Es braucht den Mut, neue Wege zu gehen. Es braucht die Bereitschaft, in Customer Journeys und die dahinterstehenden Datenströme abzutauchen, und eine ganz neue Art der Zusammenarbeit in Projektteams. Wenn alle Perspektiven gemeinsam arbeiten, entstehen Lösungen, die den Benutzer auf seiner Reise unterstützen. Nur so wird man dem Ursprung des Wortes Intelligenz gerecht: Es stammt vom lateinischen Wort «intellegere», was so viel heisst wie «verstehen». Man kann nicht einfach eine Maschine Daten sammeln, analysieren und daraus Aktionen ableiten lassen. Es braucht immer den Menschen, der eine Vision hat, der Zusammenhänge versteht und Szenarien skizziert.

Dem Benutzer einen Schritt voraus

Die CSS Versicherung, einer der führenden Krankenversicherer der Schweiz, will die Benutzer in der digitalen Welt mit intelligenten Services überraschen. Das Projektteam ist überzeugt, dass solche Lösungen eine ganz neue Herangehensweise an digitale Projekte brauchen: Es benötigt ein Miteinander von verschiedenen Disziplinen, es braucht eine agile, dynamische Vorgehensweise, und es braucht eine gemeinsam entwickelte Vision als Fixstern, an dem sich die verschiedenen Rollen gemeinsam orientieren.

Für intelligente User interfaces braucht es Co-Creation – Unic

Raum für Neues, Intelligentes, Besonderes

Die CSS will den Benutzern in der digitalen Welt ein besonderes Erlebnis bieten: Intelligente Services, die den Benutzer auf seiner Reise unterstützen. Solche digitale Projekte brauchen eine neue Herangehensweise. Es braucht ein Miteinander von verschiedenen Disziplinen, es braucht eine agile, dynamische Vorgehensweise.

Verschiedene Perspektiven für intelligente Services

In welchen Bereichen berührt uns künstliche Intellligenz in unserem digitalen Alltag? Kann sie uns zum Beispiel in der Webanalyse und im Online-Marketing behilflich sein? Kann sie das Internet of Things nachhaltig bereichern? Oder ist die künstliche Intelligenz nur ein Hype, der fast schon wieder vorbei ist? Diesen und weiteren Fragen widmen sich unsere Expertinnen und Experten von Unic. Allen gemeinsam ist die Überzeugung, dass es viel Mensch braucht, um künstliche Intelligenz tatsächlich intelligent zu machen.

Effizientes Bildmanagement mit AI

Die Formatierung von Bildern stellt Contentmanager vor grosse Herausforderungen. AI kann hier für Entlastung sorgen: durch die automatische Berechnung des Fokuspunkts. Dieser sorgt dafür, dass der interessante Bildausschnitt immer im Blick bleibt.