cno panel
Veranstaltungen

CNO-Panel: Unic lädt zu Holacracy-Workshop

Am CNO-Panel vom 30. Oktober 2018 lädt Unic zum Holacracy-Workshop ein. Ivo Bättig, Partner von Unic, geht dabei der Frage nach, wie Arbeit und Organisation anders gelebt und gestaltet werden kann.

Ist Arbeiten ohne Chefs möglich? Oder ist Selbstorganisation für Mitarbeitende mehr Bürde als Geschenk? Ivo Bättig, Partner von Unic geht am 30. Oktober 2018 im Rahmen des CNO-Panels diesen beiden Fragen auf den Grund und berichtet über die Erfahrungen von Unic auf dem Weg zur Selbstorganisation.

  • Wann: 14.00–16.15 Uhr (CNO Academy) 
  • Wo: Stade de Suisse, Papiermühlestrasse 71, 3022 Bern

«Arbeiten ohne Chef» – oder weshalb es ein Umdenken braucht

Die heutige Arbeitswelt muss mit immer schneller werdenden Veränderungen, Unsicherheiten, Komplexitäten und Mehrdeutigkeiten umgehen können. Kurz: Sie muss agiler sein. Es braucht entsprechend Überlegungen, wie Arbeit und Organisation anders gelebt werden können. Denn Digitalisierung ist nicht nur die Einführung von neuen Technologien und Methoden, sondern es sind grundsätzliche Überlegungen notwendig, wie Arbeit und Organisation anders gelebt werden können.

Die Reise von Unic zur Selbstorganisation

Nebst der Frage, warum Arbeit und Organisation anders gelebt werden sollten, wird Ivo Bättig auch auf die Frage eingehen, wie Unic als Digitalagentur mit 230 MitarbeiterInnen an fünf verschiedenen Standorten die Reise in die Selbstorganisation gegangen ist. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Workshops erhalten dabei Einsicht in die (durchaus herausfordernde) Praxis solcher neuer Arbeitsmodelle.

Für den Transfer in die Praxis beschäftigen sich die Teilnehmer nach dem Workshop mit folgenden Fragen:

  • Ist ein Arbeiten ohne klassische Chefs in meiner Organisation möglich? Wenn nicht, was müsste sich ändern, damit es möglich wäre?
  • Ist Selbstorganisation für Mitarbeitende mehr Geschenk oder Bürde?

Zum Referenten

Ivo Bättig hat an der ETH in Lausanne Informatik und Ingenieurwissenschaften studiert. Heute ist er Partner von Unic und war vor der Einführung von Holacracy Mitglied der Geschäftsleitung. In seiner Rolle als Chief Strategy Officer hat er die Erarbeitung einer neuen Unternehmensstrategie inkl. des neuen Organisationssystems verantwortet. Davor war er als COO von Unic tätig und hatte diverse Führungspositionen bei verschiedenen Unternehmen in unterschiedlichen Branchen inne. Heute ist er oft als Referent unterwegs und begleitet auch andere Organisationen bei der Transformation in moderne Arbeitsmodelle.

Über das CNO-Panel

Das CNO Panel ist die Schweizer Plattform für das Top-Management mit Schwerpunktreferaten, Workshops und viel Raum für persönliches Networking. Der diesjährige Panel widmet sich dem Leitthema «Back to the Future – Utopie oder Realität» und wartet mit einem attraktiven Programm auf.

Anmeldung

Möchten Sie erfahren, wie Unic Arbeit anders gestaltet? Dann melden Sie sich jetzt für unseren Holacracy-Workshop an. Die Anmeldung erfolgt direkt über die Website des CNO-Panels. Zur Anmeldung