Unic und Webalyse gemeinsam als Anbieter für Web analytics und Marketing Automation in Deutschland
Unternehmen

Gebündelte Kompetenzen in Web Analytics und Marketing Automation

Von Corinna Plege, 28. März 2018

Unic und webalyse: Die Internet-Dienstleisterin und der Web-Analytics-Spezialist bündeln ihre Kompetenzen. Sie bauen gemeinsam in München ein Kompetenzzentrum für Web Analytics, Marketing Automation und Personalisierung für den deutschen Markt auf. Gerrit Taaks, Partner von Unic, und Klaus Völk, Geschäftsführer von webalyse, trafen sich zum Gespräch.

Die Gründe für den Schulterschluss von Unic und webalyse

Lieber Gerrit, lieber Klaus: Was sind die Gründe für den Schulterschluss von Unic und webalyse?

Gerrit Taaks: Seit rund 20 Jahren unterstützt Unic ihre Kunden mit Lösungen für digitales Marketing und E-Commerce. Dabei werden die Erkenntnisse aus der digitalen Analyse und darauf basierende Lösungsansätze für eine personalisierte Ansprache der Zielgruppen immer wichtiger. Für das Lösungsdesign und die Umsetzung ist die interdisziplinäre, nahtlose Zusammenarbeit von Marketing-Beratern, Analysten, Lösungsarchitekten und Tool-Experten essenziell – genau das können wir unseren deutschen Kunden mit dieser Zusammenarbeit optimal bieten.

Klaus Völk: Das Potenzial von Digital Analytics wird nicht genutzt, sondern es werden ellenlange Dashboards und komplexe Statistiken isoliert pro Webanwendung erstellt. Wir unterstützen unsere Kunden darin, die klassischen Datensilos, wie Websites, Mobile Apps und die einzelnen Marketingkanäle, miteinander zu verknüpfen. Somit bekommen wir einen ganzheitlichen Blick auf das Visitor- und das Kundenverhalten.

Um einen Return-on-Invest aus dieser „Big Data“ zu schöpfen, sollten Inhalte und Darstellungsformen der digitalen Kontaktpunkte dynamisch angepasst werden. Die Grundlage dafür sind gute Backendsysteme und Verständnis für eine ideale Contentdarstellung. Genau in diesen Disziplinen ist Unic besonders stark.

Durch die enge Zusammenarbeit können wir unseren Kunden nicht nur End-to-End beraten, sondern auch gleich Lösungen konzipieren, die eine unmittelbare Nutzung von Daten durch Ausspielen entsprechender personalisierter Inhalte auf den Online-Kanälen ermöglichen.

Die Zusammenarbeit wird uns auch in der Ausarbeitung und der Realisierung von Lösungen für Marketing Automation vorwärtsbringen. Ich denke dabei an Themen wie beispielweise Best-Next-Offer oder Behavioral Based Marketing.

Gerrit: Der gemeinsame Aufbau eines spezialisierten Dienstleisters in München unter der Führung von Klaus erlaubt uns, deutsche Kunden mit diesen Bedürfnissen mit Rat und Tat auf höchstem Niveau zu unterstützen.

Gerrit Taaks, Partner von Unic, über den Schulterschluss mit webalyse und Ausbau des Angebots für digitales Marketing
Gerrit Taaks, Partner von Unic, über den Schulterschluss mit webalyse und Ausbau des Angebots für digitales Marketing

Gemeinsam stark in Web Analytics und Marketing Automation

Was für Assets und welche Expertise bringen Unic und webalyse ein?

Klaus: webalyse bringt die methodische Expertise, spezifische Tool-Kenntnisse sowie die Projekterfahrung aus zahlreichen Beratungsmandaten und Lösungen rund um Web Analytics, Personalisierung und Marketing Intelligence ein.

Gerrit: Und Unic verfügt über die langjährige Expertise in der Konzeption, der Umsetzung und den Betrieb von digitalen Lösungen. Dabei fokussieren wir uns in Deutschland auf den Einsatz der Plattformen unserer strategischen Software-Partner Adobe, Sitecore und SAP Hybris. Diese Plattformen verfügen über leistungsfähige Feature-Sets für digitales Marketing, die wir für unsere Kunden nutzbar machen.

Klaus: Wir bieten zudem Beratung und Lösungen auf Basis von High-End-Plattformen wie z.B. der Adobe Marketing Cloud an, die gegenüber Einstiegslösungen unseren Kunden zahlreiche Vorteile bieten.

Das Ziel ist der Aufbau eines Kompetenzzentrums für Web Analytics, Marketing Automation und Personalisierung. Warum?

Klaus: Wie von Gerrit erwähnt, werden diese Themen immer wichtiger: Im Zeitalter der Digitalisierung suchen Firmen und Brands nach Möglichkeiten, wie man ein besseres Markenerlebnis für den Kunden schaffen oder Conversion-Rates verbessern kann. Mit der Verknüpfung von Daten, Technologien, Methoden und Know-How haben wir in der Vergangenheit bereits bewiesen, dass auch in kurzer Zeit Success-Stories und Quick-Wins möglich sind. Wichtig ist dabei das nahtlose Zusammenspiel verschiedener funktionaler und technischer Komponenten.

Gerrit: Und diese Kombination ist zentral für Verbesserungen der Customer Experience über die digitalen Kanäle. Die Erwartungen der Kunden, die gesuchten Informationen mit wenigen Klicks zu erhalten oder für sie relevante Produkte oder Leistungen schnell präsentiert zu bekommen, nehmen rasant zu. Unternehmen, die diese Herausforderungen meistern, erarbeiten sich Vorteile in punkto Brand Awareness, Loyalität und auch Online-Umsätze bzw. Marktanteile.

Klaus Völk von webalyse sieht viel brachliegendes Potenzial in der Nutzung von Web Analytics
Klaus Völk von webalyse sieht viel brachliegendes Potenzial in der Nutzung von Web Analytics

Die Vorteile und die Ziele des Schulterschlusses

Welche Vorteile ergeben sich für eure Kunden durch diesen Schulterschluss?

Klaus: Gemeinsam können wir über die ganze Brandbreite die entsprechenden Experten stellen: von der strategischen Beratung und der Konzeption über die Umsetzung bis hin zum laufenden Betrieb. Beispielsweise ist Unics Kompetenz in CMS- und E-Commerce-Plattformen wertvoll für das dynamische Ausspielen von Inhalten. Auch die Systemintegration von Backendsystemen wie CRM/ERP wird immer wichtiger, um beispielweise Kundeninteraktionen aus anderen Kanälen für Analyse und Ansätze von Marketing Automation einzubinden.

Gerrit: Wir möchten unseren Kunden in jedem Leistungsfeld unseres Angebots «Best-in Class» bieten. Trotz unserer Fokussierung auf einzelne Lösungsplattformen ist es anspruchsvoll, angesichts der schnell wachsenden Möglichkeiten im digitalen Marketing in jeder Facette vorne zu sein. Durch diesen Schulterschuss im deutschen Markt gelingt uns dies besser als Marktbegleitern, welche so eine Expertise oft nicht bieten können.

Gibt es neben dem Fokus auf Plattformen auch andere Schwerpunkte, beispielsweise eine Fokussierung auf bestimmte Branchen?

Klaus: Grundsätzlich sind wir bereits für Unternehmen aus verschiedenen Branchen tätig. Aufgrund zahlreicher Projekte für Banken und Versicherungen sowie Einzelhandel und Konsumgüteranbieter haben wir in diesen Branchen sicher zusätzliche Erfahrungsvorteile und können auf erprobte Konzepte zurückgreifen.

Gerrit: Ergänzend möchte ich international tätige B2B-Unternehmen nennen. Im Rahmen der Digitalisierung der B2B-Vertriebsprozesse unterstützen wir einige herausragende Initiativen.

Was sind eure Ziele im deutschen Markt. Wie geht es weiter?

Klaus: Natürlich haben wir ambitionierte Pläne: Wir möchten zu den führenden Dienstleistern für unsere Themenfelder im deutsche Markt zählen. Die Nachfrage ist gross, aber wir wollen uns auch nicht übernehmen. Wir haben keinen Finanzinvestor – zufriedene Kunden einhergehend mit nachhaltigem Wachstum ist unsere Devise.

Gerrit: Das sehe ich genauso. Unsere bestehenden Kunden haben einiges vor. Eine bestmögliche Unterstützung dieser Vorhaben durch unser «Powerhouse» hat erste Priorität. Daher freue ich mich, dass wir seit März gemeinsam in unserem neuen Büro eng zusammenarbeiten können.

Über Unic

Unic ist ein führender Anbieter von integrierten E-Business-Lösungen. Gemeinsam mit unseren Kunden identifizieren und nutzen wir die strategischen Chancen in der digitalen Welt, um eine durchgängige Customer Journey mit einem einzigartigen Erlebnis zu schaffen.

1996 gegründet, entwickeln heute 230 Mitarbeitende in den Bereichen Digital Marketing und Digital Commerce integrierte Lösungen, die das Kundenerlebnis in den Mittelpunkt stellen. An unseren fünf Standorten in Bern, Karlsruhe, München und Zürich sowie im Entwicklungszentrum in Wrocław setzen wir uns engagiert für die Wünsche und Anforderungen unserer Kunden für ihren Erfolg im E-Business ein. Dazu arbeiten die Kompetenzen für Beratung, Kreation, Umsetzung und Betrieb Hand in Hand.

Ausgewählte Kunden sind Audi, Bridgestone, Coop, Credit Suisse, Die Schweizerische Post, HORNBACH, JURA, KAISER+KRAFT, Manor, PSD Bankengruppe, SBB, SWISS, UBS und Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG.

Über webalyse

webalyse ist eine Inhabergeführte Beratungs- und Dienstleistungsfirma mit Niederlassungen in Deutschland und in der Schweiz. webalyse wurde 2010 gegründet, um Unternehmen bei der Planung, Aufbau und Optimierung digitaler Lösungen zu unterstützen und die jeweilige Marketing-, Sales- und Service-Performance durch Analysen und optimierende Massnahmen messbar zu steigern.

webalyse verfügt heute über ein breites Business- und Branchen-Verständnis, sowie die methodischen, analytischen und technischen Kompetenzen, um ihre Kunden durch die digitalen Kanäle an die Spitze ihrer Branche zu bringen.

Wollen Sie webalyse näher kennenlernen?