Alle Veranstaltungen

Business Agility: Holacracy und ISO 9001

Können agile Organisationssysteme wie Holacracy mit den Ansprüchen klassischer Managementsysteme in Einklang gebracht werden? Am Workshop vom Dienstag, 26. Februar 2019 geht Fritz von Allmen, Qualitätsverantwortlicher bei Unic, dieser Frage auf den Grund.

Wie geht Holacracy und ISO 9001? 

Agile Organisationen sind in aller Munde. So haben beispielsweise Organisationen, die nach Holacracy operieren, die Möglichkeit, ihre Governance und Aufbauorganisation selbstorganisiert zu gestalten. Wie sich diese neue Arbeitswelt mit den Ansprüchen und Anforderungen eines klassischen Managementsystems und einer Zertifizierung nach ISO 9001 vereinbaren lässt, ist nicht offensichtlich und bringt Spannungen mit sich.

Fritz von Allmen, Qualitätsverantwortlicher bei Unic, berichtet über seine alltäglichen Freuden und Leiden mit seiner Aufgabe im Organisationssystem Holacracy. Im gemeinsamen Workshop im Open-Space-Format bietet sich Gelegenheit, eigene Erfahrungen mit Selbstorganisation und Managementsystemen oder Compliance-Vorgaben auszutauschen und zu vertiefen.

Der Workshop ist kostenlos und richtet sich an einen breiten Kreis an Teilnehmenden aus verschiedenen Fachgebieten (Agile, Responsive Organisation, Q-Welt).

Zur Agenda

  • 18.00 Uhr: Türöffnung
  • 18.15 Uhr: Mini-Intro in Holacracy und Q-Systeme (Teilnahme optional)
  • 18.30 Uhr: Beginn
  • 20.00 Uhr: Apéro
  • 21.30 Uhr: Türschliessung

Anmeldung

Bitte melden Sie sich für den kostenlosen Workshop bis zum 25. Februar 2019 auf der Seite des Veranstalters swissITC an.

Unser Experte für Qualitätskontrolle in Holacracy