Frontend Engineer @Unic
Alle offenen Jobs ansehen

Frontend Engineer bei Unic

Macht es Dir auch Freude, auf einer Website herumzuklicken, und fragst Du Dich aber im Gegenzug, wie eigentlich dieses Navigationsmenü, das mit einer schönen Animation aufklappt, funktioniert? Solche Fragen kann Dir ein Frontend Engineer bzw. Frontend Developer beantworten. Sie sind integral für jede noch so kleine Webseite. Denn der Job von Frontend-Entwicklern und -Entwicklerinnen ist es, die Kreationen der Designer, der Architekten und der Content-Spezialisten zum Leben zu erwecken!

Zurzeit ist keine Stelle ausgeschrieben im Bereich Frontend Engineer.
Wir sind immer auf der Suche nach Technologie-Experten, Organisationstalenten, Kundenversteher, Allrounder und kreativen Köpfen. Kurz: Wir suchen Dich und freuen uns über Deine Initiativbewerbung!

Was macht ein Frontend Engineer bei Unic?

Als Frontend Engineer bei Unic arbeitest Du eng mit den Kreativköpfen der UX/UI- und Content-Abteilungen zusammen, um ihre Werke in für den Browser verständliche Sprachen zu übersetzen. Ebenfalls bildest Du mit den Experten vom Backend eine Einheit, um den Websites eine Datenschicht zu verleihen. Typischerweise ist mindestens ein Frontend-Entwickler von Anfang an an einem Projekt beteiligt. Zunächst beurteilt er die Machbarkeit der Kundenwünsche und spricht sich vor allem mit den Designern im Team ab. Beratung zählt also, nebst dem Technischen, ebenfalls zu den Kenntnissen eines Frontend Engineers. Ist die erste Phase abgeschlossen, kommt der Frontend Developer in der Umsetzungsphase des Designs wieder zum Zuge.

Auch hier wirkt er als Berater, denn für UI- und UX-Designer sowie Informationsarchitekten ist es schwierig abzuschätzen, wie komplex es ist, ihre Visionen umzusetzen. Ist die Gestaltung abgeschlossen, fängt die Lieblingsphase des Frontenders an. Er beginnt damit, Seite an Seite mit einem Backender (der dafür sorgt, dass alle Informationen sauber gespeichert und übermittelt werden), alles vom digitalen Papier in den Browser zu bringen. Gibt es Unklarheiten, so spricht er sich mit allen Involvierten ab. Und das kann – öfter als gedacht – auch der Kunde sein.

  • So arbeiten wir bei Unic: Einblick in unser Zürcher Büro
  • Projektarbeit bei Unic

Welche Sprachen kann ein Frontend Developer?

Da die Hauptaufgabe des Frontend-Entwicklers das Übersetzen zwischen Mensch und Browser ist, muss Du über eine gewisse Eloquenz verfügen. Auf der einen Seite sind flüssiges Deutsch und Englisch ein absolutes Must. Auf der anderen Seite werden HTML, CSS und JavaScript gesprochen. Auch wenn reines HTML immer mehr an Bedeutung verliert – die Branche wechselt zu Templating-Sprachen wie Handlebars, Nunjucks, Twig oder Pug –, ist es von grösster Wichtigkeit, dass Du als Frontend-Spezialist kein Problem damit hast, auch einfach nur HTML zu schreiben und zu verstehen.

Ähnlich sieht es mit CSS aus. Die Industrie hat sich grösstenteils von traditionellem CSS abgewandt. Sass, SCSS, Less, PostCSS und Konsorten geben den Ton an. Auch hier muss allerdings ein kühler Kopf gewahrt werden, soll einmal mit regulärem CSS gearbeitet werden. Denn der Browser versteht, was er versteht: normales CSS.

JavaScript, die dominanteste Sprache des Internets, nimmt den grössten Teil des Vokabulars des Frontend Developers in Anspruch. Doch auch hier wird kein normales JS mehr geschrieben. Auf dem Curriculum stehen vor allem Webpack, Babel, TypeScript, React, Angular, Vue und Node. JavaScript ist eine Sprache, die sich rasant weiterentwickelt. Es ist also nicht nötig, oder gar möglich, ein Fachmann in allen diesen Teilbereichen zu sein. Kombiniert man diese Fähigkeiten und Tools, so entwickeln Frontend Engineers elegante und responsive Webseiten, die für allerlei Firmen – egal ob E-Commerce-Business, IT-Unternehmen oder Agentur – in der heutigen Zeit unabdingbar sind. Sei es auf dem Smartphone, dem Tablet, dem Laptop oder dem Desktop!

Wie wird man Frontend Engineer und welche Entwicklungspfade gibt es?

Frontend Entwicklung wurde lange ausschliesslich von Quereinsteigern ausgeübt. Damals nannte man sie Webmaster, Webdesigner oder Web Developer. Auch heute gibt es viele Experten, die so zu ihrer jetzigen Anstellung gekommen sind. Der Grossteil der zukünftigen Frontend-Entwickler wird jedoch einen anderen Hintergrund haben. In der Regel machen sie eine Informatikausbildung oder ein Studium und spezialisieren sich dort auf Software Engineering, genauer Web-Entwicklung.

Man beginnt als Junior und kann über Professional und Senior bis zum Expert aufsteigen. Die Anforderungen an jedes Niveau ändern sich stetig, genau wie die Branche an sich. Die grosse Mehrheit des Wissens muss man sich autodidaktisch im Alltag aneignen. Es liegt nicht fern, als früherer Designer Frontend Developer zu werden oder umgekehrt. Manche üben sogar beides parallel aus, verbringen diese beiden Disziplinen doch so viel Zeit miteinander.

Du siehst also, als Frontend Engineer bei Unic wird Dir nicht langweilig werden! Wenn Du nun Lust bekommen hast, als Frontend Engineer bei uns zu arbeiten, schau Dir unsere offenen Stellen an. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung

Unsere Arbeit auf Github

Darvin

Darvin ist die neue Generation der Static-Site-Generatoren! Es ist vollgepackt mit Features, die es so einfach wie möglich machen, CMS-agnostische Frontend-Module in allerlei Grössen zu bauen und zur Schau zu stellen.

ScalaWebTest

ScalaWebTest ist eine Bibliothek, um ScalaTest- und Selenium-basierte Integrationstests für Webseiten zu schreiben. Sie unterstützt beim initialen Setup und stellt einen neuen und unglaublich effizienten Weg fürs Testen bereit.

NEBA

Blitzschnelles und einfaches Content Mapping für Apache Sling und Adobe AEM! Mit Lazy Loading und grossartigem Tooling können hochperformante Applikationen ausgeliefert werden.

Frontend First API Mocking

Gutes Mocking von APIs kann Testing einfacher machen und UI- und UX-Probleme früh aufdecken. Da wir mit den bestehenden Lösungen nicht zufrieden waren, schrieben wir kurzerhand unseren eigenen Service. Er heisst FakeQL.