Reduziert und übersichtlich

Repower

Kunde
Repower
Kunde seit
2023
Go-Live
November 2023
Website
Repower
Ausgangslage

Eine Website, zwei Länder, viele verschiedene Zielgruppen

Repower, die Bündner Energieversorgerin, betreut fast 48'000 Kund:innen in der Schweiz und in Italien. Die Gruppe ist in der Grundversorgung aktiv und bietet ein breites Dienstleistungsangebot für Geschäftskunden. Entsprechend vielfältig sind die Informationsbedürfnisse, das Fachverständnis und das gesetzliche Hintergrundwissen der Website-Besucher:innen. 

Das wachsende Angebot und die kontinuierlichen Veränderungen im Strommarkt sowie die unterschiedlichen gesetzlichen Regelungen in der Schweiz und Italien führten zu einer umfangreichen und unübersichtlichen Website. Content wurde teilweise doppelt präsentiert, was zu Verwirrung der Besucher:innen führte. 

Die unterschiedlichen gesetzlichen Regelungen in beiden Ländern stellten zusätzliche Herausforderungen dar: 

  • In der Schweiz agiert Repower in einem monopolisierten Markt in der Grundversorgung, steht jedoch im Wettbewerb im Bereich Energieversorgungsunternehmen, Grossstromkund:innen oder Solarstrom. 

  • Die Kommunikation zur Grundversorgung muss gemäss Schweizer Gesetz klar von anderen Produkten getrennt werden. 

  • Im italienischen Strommarkt muss Repower sich in einem offenen Markt behaupten, während strengere regulierte Bestimmungen – z.B. im Bereich der Barrierefreiheit – eingehalten werden müssen, was großen Einfluss auf das Design hatte. 

Der Relaunch sollte vier primäre Ziele erfüllen: 

  • Die neue Website sollte das positive Image von Repower als regionales Unternehmen stärken und Vertrauen schaffen.  

  • Die unterschiedlichen Zielgruppen sollten schneller zu relevanten Themen und Kontaktmöglichkeiten finden.  

  • Eine bessere Usability sollte dafür sorgen, dass der Webauftritt klar, verständlich, übersichtlich, schnell zu erfassen und zielführend zu nutzen ist.  

  • Potenzielle Arbeitnehmer:innen sollten Repower als attraktive Arbeitgeberin wahrnehmen und kontaktieren.

Lösung

Verbesserte Usability, schnellere Informationen und erfrischendes Design

Um die häufigsten Stolpersteine zu identifizieren, führten wir Interviews mit dem Kundensupport durch. Wir fragten nach den grössten Herausforderungen der Besucher:innen auf der Website: Was suchten sie, fanden es aber nicht? Wo gaben sie auf oder was frustrierte sie so sehr, dass sie lieber anriefen?  

Diese Informationen kombinierten wir mit den Erkenntnissen aus Zielgruppeninterviews mit Kund:innen aus der Grundversorgung und bei Energieversorgungspartnern, unserer Content-Analyse und den Zahlen von Analytics. Anschliessend haben wir die verschiedenen Stromprodukte und relevanten Informationen der Webseite mit internen Experten diskutiert und aufgrund der entwickelten Customer Journeys zielgruppengerecht neu positioniert und strukturiert.  

Das erarbeitete Konzept wurde in Usability Tests geprüft und revidiert. In naher Zusammenarbeit mit Vertretern aus der Schweiz und Italien wurde ein neues Design erarbeitet welches den unterschiedlichen Bedürfnissen der Zielmärkte sowie Anforderungen an Accessibility entspricht. Mittels genauer Spezifikation stellten wir sicher, dass das Konzept wie vorgesehen umgesetzt werden konnte. 

Die wichtigsten Verbesserungen im Überblick: 

Die Navigation präsentiert sich reduziert und übersichtlich.  

Screenshot der Startseite nach dem Relaunch. Reduziert und übersichtlich.

Die Stromprodukte werden verständlich und vergleichbar präsentiert 

Die Eigenschaften und Unterschiede verschiedener Stromprodukte sind für Kund:innen der Grundversorgung nicht leicht zu verstehen, da diese naturgemäss keine Expertise im Strombereich haben. Wir haben deswegen spezielle Komponenten entwickelt, welche die relevantesten Eigenschaften der Stromprodukte für die Benutzer verständlich strukturiert und vergleichbar machen. 

Übersicht über die Stromprodukte: GrischunPower, PurePower und SolarPower

Repower als Arbeitgeberin wird sympathisch sicht- und erfahrbar 

Eines der Hauptziele der Repower AG war es, sich als attraktive Arbeitgeberin zu präsentieren, um qualifizierte Arbeitskräfte anzuziehen. Der neu strukturierte Karrierebereich liefert sympathische und persönliche Eindrücke von Mitarbeitenden und zeigt auf, welche Vorteile Repower als Arbeitgeberin bietet. Der Zugang zu offenen Stellen erfolgt schnell und unkompliziert, und neue Jobprofilseiten zeigen attraktive Karrieremöglichkeiten bei Repower auf. 

Einstieg Stellenportal, Titel: «Jobs für Macherinnen und Visionäre». Teaser und Link zu offenen Stellen.

Ergänzende Informationen werden gezielt platziert und verlinkt 

Auf der alten Website fanden sich diverse durchaus attraktive Inhalte, die aber durch das organische Wachstum schwer zugänglich wurden. Wir haben Informationen zu Produkten und Dienstleistungen, aber auch zu Projekten, Anlagen, Finanzen, Versorgungsgebiet und mehr reduziert und aktualisiert. Aufbereitet in knackigen Formaten, wie Referenzteaser oder grafische «Facts» -Elemente, werden diese neu gezielt an den richtigen Orten platziert. 

Beispiel Referenzteaser: Dachbegrünung und Solaranlage
Beispiel Referenzteaser: Dachbegrünung und Solaranlage
Nutzen

Verbesserte Usability, positives Image bei Kund:innen und Job-Suchenden

Die neue Website ermöglicht Kund:innen von Repower schnellen Zugriff auf wichtige Services und betont die Bündner Herkunft der Gruppe. Der neue Job-Bereich positioniert Repower als modernen, regional verwurzelten Arbeitgeber mit einer sympathischen Du-Kultur, grossem Engagement für Lernende und attraktiven Berufschancen, auch für Quereinsteigende. Die Inhalte sind einfacher zu pflegen, besser auf die unterschiedlichen Zielgruppen abgestimmt und suchmaschinenoptimiert. 

Malte Muhsmann, Head of CRM, Digital Media & Services bei Repower, äussert sich zufrieden über den Relaunch: 

«Die Digitalküche von Repower hat einen neuen Website-Auftritt hergezaubert. Eine neue Seitenstruktur, neue Inhalte, ein schlanker visueller Auftritt und Barrierefreiheit sind Teil des Rezepts.» 

Weitere Projekte sind bei Repower bereits in der Planung. Zunächst aber freuen wir uns über den erfolgreichen Relaunch und das positive Feedback der Kund:innen – denn auch das gibt Energie.

Wir sind da für Sie!

Termin buchen

Sie möchten Ihr nächstes Projekt mit uns besprechen? Gerne tauschen wir uns mit Ihnen aus: Melanie Klühe, Stefanie Berger, Stephan Handschin und Philippe Surber (im Uhrzeigersinn).

Melanie Kluhe
Stefanie Berger
Philippe Surber
Stephan Handschin