Muenchen_HS6A3061

Standorte

Willkommen im Office München

Der Weg zu uns

Wer wir sind

In einem schönen Altbau mit drei Meter hohen Räumen mit Stuck und Parkettboden bietet das Büro eine Atmosphäre zum Wohlfühlen. Mit der typisch bayrischen Herzlichkeit ist auch die Zusammenarbeit der rund 15 Mitarbeiter:innen geprägt. Hier kann jeder seiner Kreativität freien Lauf lassen und Unic mitgestalten. Natürlich machen hier einige Annehmlichkeiten den Arbeitsalltag noch schöner. Eine gute Work-Life-Balance ist garantiert:

  • Frisches Obst gibt dir den Vitaminkick am Morgen und zwischendurch.

  • Am Tischkicker kannst den Kopf freispielen.

  • Erkunde jeden Tag ein neues Restaurant – die zentrale Lage macht’s möglich.

  • Renne gemeinsam mit deinen Kolleg:innen beim B2Run ins Ziel.

  • Hab Spaß an einem der vielen Teamevents.

  • Nimm an unserer legendären Winterparty teil.

Muenchen_HS6A2874
Muenchen_HS6A3061
Muenchen_HS6A3030

Unsere Expert:innen teilen ihr Wissen

header emv

Januar 2021Florian Armbrust

EMV – Mit schlichter Gestaltung zu hoher Usability

Für den Europa Möbel Verbund (EMV) hat Unic das UI-Design, die User Experience und das Frontend komplett neu konzipiert. Im Interview erzählen Elisabeth Starke (EMV), Florian Armbrust und Jutta Weber (beide Unic), welches Vorgehen im Projekt zum Erfolg geführt hat und warum die User Experience für den Vertrieb von Produkten so wichtig ist.

EMV – Mit schlichter Gestaltung zu hoher Usability

Florian Armbrust

HS6A3081-BB_fullHD

April 2019Nicole Buri

Holacracy bei Unic: Vom Abenteuer zum Alltag!

Vor zwei Jahren hat Unic im Rahmen der neuen Strategie das Organisationssystem Holacracy eingeführt. Mit der Unterzeichnung der Holacracy-Verfassung am 2. April 2017 haben wir gemeinsam ein Abenteuer initiiert, das heute unseren Alltag prägt.

Holacracy bei Unic: Vom Abenteuer zum Alltag!
Nicole Buri1

Nicole Buri

Header_SAPCommerceCloud

Dezember 2021Markus Henkel

Wahl des Frontend: SAP Accelerator vs. Spartacus

Die SAP Commerce Platform bietet insgesamt drei Optionen in Sachen Storefront an. Entscheider:innen können das Frontend entweder mit altbewährten SAP Commerce Accelerators starten und realisieren. Auf die noch recht junge Spartacus-Storefront setzen. Oder natürlich ein maßgeschneidertes Frontend entwickeln lassen.

Wahl des Frontend: SAP Accelerator vs. Spartacus

Markus Henkel

Kontaktieren Sie uns

Keine News rund um Unic verpassen.