Froneri Komplexer B2B-Shop einfach gemacht

Froneri vertreibt in der ganzen Schweiz Speiseeis und Tiefkühlkost. Das Unternehmen bedient dabei eine grosse Bandbreite an B2B-Kunden: vom kleinen Kiosk über Krankenhäuser und die Gastronomie bis hin zu grossen Retailern wie Coop. Für die Ansprüche seiner heterogenen Kunden wollte Froneri einen neuen Webshop entwickeln. Dieser soll die Cross-Channel-Strategie vorantreiben und sich laufend an die sich ändernden Marktbedürfnisse anpassen können.

Unic setzte dieses Projekt auf der E-Commerce-Technologie Magento um. Dabei gehören Konzeption, UX-Design, Software-Entwicklung, SEO, Analytics, E-Mail-Marketing sowie Hosting und Betrieb zu unseren Dienstleistungen. Entstanden ist ein responsiver Webshop, in dem die Benutzer mit wenigen Klicks auf ihre Produkte sowie auf die für sie individuell zugeschnittenen Informationen zugreifen können. Bestellen war noch nie so einfach.

Kunde
Froneri Switzerland S.A.
Go Live
August 2017
Webseite
froneri-shop.ch
  • 20 Unic-Mitarbeitende involviert
  • 5'000 Messages über Slack verschickt
  • 286 Wiki-Seiten für die Dokumentation befüllt
  • 1'412 Eiscremes im Zürcher Unic Office verspeist

Ein Magento-Shop mit ausführlichen Produktinformationen

Wir haben den neuen Online-Shop mit der Magento 2 Enterprise Edition sowie dem Magento Porto Theme umgesetzt. Eine Anbindung über eine Middleware an das ERP sichert Froneri aktuelle und genaue Produktinformationen entlang seiner Vertriebs- und Händlerkette. So finden die Benutzer zu jedem Produkt einen ausführlichen Beschrieb sowie detaillierte Informationen zu Nährstoffen, Zutaten, Nährwerten, Allergenen sowie zur Zubereitungsart.

Detailliertes Kundenprofil und personalisierte Inhalte

Die Inhalte sind auf allen Kanälen im Sinne einer Gesamtkommunikation miteinander verknüpft, koordiniert und auf den einzelnen Kunden ausgerichtet. Bei Froneri fliessen alle Daten aus den einzelnen Touchpoints in ein detailliertes Kundenprofil ein. Dadurch lassen sich Massnahmen genau auf die individuellen Kundenbedürfnisse zuschneiden: Loggt sich ein Kunde im Online-Shop ein, wird er mit einer ansprechenden Produktauswahl begrüsst sowie mit Preisen und Promotionen, die auf ihn abgestimmt sind. Zusätzlich inspiriert eine Rezeptplattform die Gastronomie-Kunden zu neuen Kreationen.

Datentransparenz trotz komplexer Infrastruktur

Mit der neuen B2B-Plattform wird eine hochkomplexe IT-Infrastruktur bewältigt. Sie besteht aus einer eigens von Unic mitkonzipierten Middleware namens MAXIM (Magento-Exchange-Interface-Module). Über diese Schnittstelle sind das ERP-System mit allen Stammdaten sowie das Warenwirtschaftssystem angebunden. Hinzu kommen weitere Touchpoints wie der Aussendienst, Telesales, der Customer Service oder die Rechnungsabteilung. Das Schnittstellen-Konzept von Unic stellt eine durchgängige Datenanalyse sicher. So kann Froneri die Kundenwünsche entlang der Customer Journey verstehen und erfüllen.

Perfektes Zusammenspiel von individualisierten Promotionen und Rabatten

Froneri will seinen Kunden die bestmöglichen Angebote einfach präsentieren können. So hat Unic ein komplexes Promotionssystem erfolgreich umgesetzt: Verschiedene Rabattstufen und unterschiedliche Kombinationsmöglichkeiten von Promotionen mit einer dynamischen Preisberechnung garantieren den Kunden attraktive Preise: Produktrabatte, Firmenrabatte, Mengenrabatte und individuelle Coupons sind miteinander verknüpft und berechnen die Preise in Echtzeit.

Scanning Device & App – Bestellungen noch einfacher machen

Der Kunde kann mit seinem Scanning Device den Strichcode auf den Produkten scannen. Er kann so seine Bestellung zusammenstellen und diese dann per USB-Anbindung im Webshop hochladen. Des Weiteren kann er eine Liste mit seinen Lieblingsprodukten generieren. Mit einer eigens entwickelten App können Nutzer problemlos auf das Produktsortiment und die Informationen zugreifen – egal, ob sie sich in der Grossküche oder im Laden befinden.

Hosting und Service Management

Für den Betrieb des Online-Shops von Froneri hat Unic die Magento-Plattform in ihrem Datacenter bei Equinix in Zürich aufgebaut. Herausfordernd war dabei die Bereitstellung der neu konzipierten Middleware MAXIM und deren Schnittstellen. Froneri wollte einen zentralen Ansprechpartner im Bereich Service Management, welcher die Koordination der verschiedenen Akteure übernimmt. Mit dem Service Desk als Single Point of Contact und dem persönlichen Service Manager kann Unic diesem Anliegen gerecht werden. Inzwischen hostet Unic auch Brand-Websites von Froneri wie Mövenpick und Frisco.

Viele E-Mail-Kanäle – ein Mandant mit einer Vorlage

Unic hat für Froneri das E-Mail-Marketing auf Inxmail umgesetzt. Die gesamte B2C- und B2B-Kommunikation sowie alle Brands und eine Schwestergesellschaft von Froneri laufen auf nur einem Mandanten mit einem hoch skalierbaren System sowie einer einzigen, äusserst flexiblen Vorlage, die mehrere CI/CD abdeckt. Die Empfängerdaten kommen dabei über Schnittstellen aus unterschiedlichen CRM-Systemen. Momentan entwickeln wir eine direkte Anbindung an den Online-Shop.

Zahlen & Fakten

  • 20%
    monatliches Umsatzwachstum
  • 21%
    mehr Nutzer
  • 33%
    mobile Nutzer; monatliche Steigerung um 2 Prozentpunkte
Ein performanter Webshop ist der Schlüssel zum Erfolg. Mit Unic können wir auf einen grossen Erfahrungsschatz im Bereich E-Commerce und User Experience zurückgreifen. Wir freuen uns auf die weitere Umsetzung unserer Cross-Channel-Strategie.