Experten-Blog

#wesharecode: Wir setzen uns ein, dass Wissen fliesst

  • Nicole Buri

Wir glauben fest daran: Das Teilen von Wissen fördert Innovation und Vernetzung. Wir setzen uns deshalb aktiv für das Weitergeben von Know-how ein. Wenn Menschen ihr Wissen, ihre Meinungen, ihre Erfahrungen offen legen und so für andere zugänglich machen, entsteht Neues. So kann jemand anderes, mit einem anderen Blickwinkel die Dinge weiterentwickeln.

Wissen sichtbar machen

An ganz vielen Orten setzen wir uns bei Unic ein, dass Wissen sichtbar wird: Wir engagieren uns in der Nachwuchsförderung beispielsweise im Rahmen von IT-Ninjas oder des Zukunftstages. Wir haben interne Gefässe wie Lunch to Learn, Brown Bag Sessions, Communities of Practice, in denen man sich interdisziplinär mit Themen auseinandersetzt. Nicht zuletzt trägt unsere Organisationsform Holacracy dazu bei, dass Wissen fliesst. Unter dem Hashtag #wesharecode berichten wir über Projekte und Initiativen von Unic-Experts, die ihr IT-Wissen weitergeben. Einige tun dies im Sinne von Opensource-Initiativen wie Daniel Rey, andere im Rahmen von Kundenprojekten wie Oliver Burkhalter. Wir sind stolz, so viele Menschen bei uns zu haben, die Einzigartiges bewegen.

Wir fördern IT-Talente

Ihre Energie und ihre Neugier sind ansteckend. Sie fordern uns – wir fördern sie. Sie bereichern unseren Arbeitsalltag in ganz vielen Belangen. Deshalb bilden wir IT-Talente aus – und wirken damit dem Fachkräftemangel in unserer Branche entgegen. Wir bieten Lehrstellen in den Fachrichtungen Systemtechnik und Applikationsentwicklung in der Schweiz, und in Deutschland bieten wir Ausbildungsplätze für Duale Studenten der Fachrichtung Informatik. Unsere Lernenden in Zürich nehmen Sie im untenstehenden Video mit durch ihren Alltag. 

 

Coaching on the Job

Unten stehendes Video zeigt unser Frontend-Zweiergespann Bashir und Tobias. Kennengelernt haben sich die beiden über die Coding Academy von Powercoders, eine grossartige Initiative, die Flüchtlinge im Sinne von #impactinglives unterstützt einen neuen Wirkungsort in der Schweiz zu finden und ihr IT-Talent entfalten zu können.

Der Community etwas zurückgeben

Wir und jede andere Firma leben von Open-Source-Projekten. Egal wie gross oder klein das Unternehmen, freie Software wird überall eingesetzt und ist heutzutage nicht mehr wegzudenken. Dieser lebendigen Gemeinschaft, bestehend aus Menschen rund um den Globus, möchten wir etwas zurückgeben. Deswegen veröffentlichen wir selbst Produkte, die vollständig frei von Kosten und für alle zugänglich sind. Software von Unic für Unic – und die ganze Welt: verfügbar auf unserem GitHub-Profil.

Verteilt – und doch verbunden

Das Coronavirus drängt uns in die eigenen vier Wände und trennt uns von unseren Arbeitskolleginnen und -kollegen. Wie schaffen wir es bei Unic, in Zeiten der Isolation miteinander verbunden zu bleiben?