Experten-Blog

1., 2. und 3. Rang: Eine tolle Bilanz an den Splash Awards Switzerland

  • Nicole Buri

Wir holen an den Splash Awards Switzerland 2020 den ersten Rang in der Kategorie Tools&Apps mit dem Multivendor-Marktplatz Sapros der Suva und den zweiten Rang mit salz.ch in der Kategorie Technology. Schweizerfleisch.ch wird 3. in der Kategorie Design. Wir sind unglaublich stolz und gratulieren den Projektteams, die hinter diesen Erfolgen stehen.

1. Rang in der Kategorie "Tools&Apps" für sapros.ch

Die Suva hat mit sapros.ch einen Multi-Vendor-Marktplatz für Sicherheitsprodukte lanciert. Mehr als 60 Anbieter erfassen, verwalten und verkaufen auf der Plattform rund 10'000 Sicherheitsprodukte. Sie unterstützt Käufer*innen ausgehend von den vorhandenen Gefahrenquellen bei der Auswahl der richtigen Sicherheitsprodukte.

Diese Merkmale der Lösung haben die Jury überzeugt:

  • Komplexe Prozesse mit mehreren Produktzuständen, die von einer hohen Anzahl von Verkäufern und den Marktplatzadministratoren genutzt werden, wurden vereinfacht.
  • Verschiedene Massnahmen sichern und verbessern die Korrektheit der Produktdaten und folgen damit der Vision der Suva.
  • Komplexe Produkttypen und Datenmigration.
  • Modernes und funktionales Design.

Mehr zum Projekt: www.unic.com/de/projekte/suva-sapros

Die Leitideen: www.unic.com/de/magazin/sapros-praeventionstool-der-suva

Jetzt selber erleben: www.sapros.ch

2. Rang in der Kategorie "Technology" für salz.ch

salz.ch ist die digitale Plattform der Schweizer Salinen. Die Website und der B2C-Webshop sind als eines der wichtigsten Kommunikationstools zentrale Erfolgsfaktoren für das digitale Kundenerlebnis. salz.ch konsolidiert mehrere zuvor unabhängige Websites und Technologien in einer modernen Headless-Experience-Plattform, die Drupal und Magento mit einem hochmodernen Nuxt.js (Vue.js) Frontend kombiniert.

Diese Merkmale der Lösung haben die Jury überzeugt:

  • Zusammenführung mehrerer Markendomains in das Konzept
  • Technische Integration von Drupal und Magento in das Headless-Frontend
  • Integration in die bestehende Technologielandschaft inklusive SAP-Anbindung
  • Solide und zukunftssichere Basis für zukünftige Entwicklungen und weitere State-of-the-Art-Service-Integrationen
  • Flexible Layoutmöglichkeiten für Redakteure

Jetzt selber erleben: www.salz.ch

3. Rang in der Kategorie Design für Schweizerfleisch.ch

«Der feine Unterschied» von Schweizer Fleisch – das ist es, was der neue Webauftritt schweizerfleisch.ch den Konsumenten aufzeigt. Die Plattform vertieft das Wissen zu Schweizer Fleisch, steigert die Wertschätzung in das Produkt und fördert einen bewussten Konsum weg von importiertem hin zu Schweizer Fleisch.

Diese Merkmale der Lösung haben die Jury überzeugt:

  • Attraktives, reichhaltiges und informatives Magazin für Fleisch- und Kochwissen
  • Einfache Benutzerführung durch flache Inhaltsnavigation und Schlüsselwörter
  • Multisite mit der Möglichkeit, Module für Microsites zu nutzen
  • Facettierte Rezeptsuche

Mehr zum Projekt: www.unic.com/de/projekte/proviande

Jetzt selber erleben: www.schweizerfleisch.ch

«Wir haben mehrmals ganz neue Wege eingeschlagen»

Schweiz Tourismus hat Hinderling Volkart und Unic damit beauftragt, "MySwitzerland.com" zu realisieren - die Website gewann drei Mal Gold und den Master-Titel bei Best of Swiss Web 2020. Mathias Indermühle war verantwortlich für die Konzeption und den Aufbau des Betriebs der Plattform. Der Netzwoche erzählte er, wie MySwitzerland.com zum Herzensprojekt für das gesamte Projektteam wurde.