Unic-Office-People-HS6A9794

Magazin

SAP Spartacus

Das neue und moderne Storefront Spartacus aus dem Hause SAP bringt Eigenschaften wie «Flexibilität und Schnelligkeit» vom Start weg mit. Neben einer Headless-Architektur erlaubt das Frontend auch ein hohes Maß an Skalierbarkeit sowie vom Backend unabhängige Updates und Weiterentwicklungen.

Egal ob Sie gerade erst in die SAP-Welt eintauchen oder Ihre Omnichannel-Aktivitäten auf ein neues Niveau hieven möchten: Das CMS-getriebene Frontend Spartacus eignet sich für jede Entwicklungsphase. Das folgende Dossier mit seinen unterschiedlichen Fachartikeln und Whitepaper unterstützt Sie nicht nur dabei, sich einen Überblick zur Storefront Spartacus zu verschaffen. Wir möchten Ihnen auch eine Entscheidungsgrundlage bieten, die unter anderem Wege zur Migration Richtung Spartacus aufzeigt; aber auch Risiken und Chancen detailliert beleuchtet.

Erste Fragen, die wir im Dossier beantworten:

  • Was ist Spartacus?

  • Wie migriere ich zu Spartacus? (Stichwort Big Bang)

  • Welche Risiken und Chancen entstehen bei der Migration?

  • Welche Projektdauer muss ich ins Auge fassen?

  • Welche Unterstützung benötige ich?

  • Auf was muss ich mich nach der Migration vorbereiten?

Der neuste Expertenbeitrag: Migration von SAP-Spartacus - gute Vorbereitung ist alles! von Markus Henkel, Content Strategist, beantwortet Fragen zu Themen wie Migration, Risiken und Chancen bis hin zu den projektspezifischen Aufwänden.

Alles über SAP Spartacus erfahren

Migration von SAP-Spartacus – gute Vorbereitung ist alles!

Was müssen Sie bei der Ablösung des SAP-Frontend Accelerator beachten? Bezogen auf die Migration mit der Open-Source-Storefront Spartacus geben wir Antworten.

Migration von SAP-Spartacus – gute Vorbereitung ist alles!
Header_SAPCustomerDataCloud

SAP Spartacus – Features und Updates im Überblick

Im Zuge einer langfristig gedachten Transformation hat die SAP bereits 2018 die Weichen auf mehr Flexibilität gestellt und für die SAP-Commerce-Plattform Modularität versprochen. SAP führte damals innerhalb der SAP Commerce Cloud, früher SAP Hybris, die Storefront Spartacus ein. Was aber macht das neue Frontend anders? Was sind dessen Besonderheiten, was die Vorteile?

Header_SAPCommerceCloud

Wahl des Frontend: SAP Accelerator vs. Spartacus

Die SAP Commerce Platform bietet insgesamt drei Optionen in Sachen Storefront an. Entscheider:innen können das Frontend entweder mit altbewährten SAP Commerce Accelerators starten und realisieren. Auf die noch recht junge Spartacus-Storefront setzen. Oder natürlich ein maßgeschneidertes Frontend entwickeln lassen.

Wahl des Frontend: SAP Accelerator vs. Spartacus
Unic-Office-People-HS6A0002

Whitepaper: Erfolgreich im E-Commerce mit SAP Commerce und SAP ERP

Unser Whitepaper zu SAP Commerce stellt verschiedene Szenarien vor, wie Sie SAP-Anwendungen in Ihre E-Commerce-Lösung integrieren können. Jetzt herunterladen!

Mehr erfahren

Spartacus – das moderne & schlanke Storefront der SAP-Welt

So geht Storefront heute. Mit Spartacus 3.0 setzt SAP ein schlankes und entkoppeltes Frontend vor die SAP Commerce Cloud. Basierend auf Angular 10 bietet Spartacus ein modernes Webshop-Erlebnis, welches nahtlos in die SAP Commerce Cloud 2011 übergeht. Doch was genau steckt dahinter und welche Vorteile hat es?

Spartacus – das moderne & schlanke Storefront der SAP-Welt
Unic-Generic-Desk-HS6A9384

SAP Commerce Cloud – eine Roadmap enthüllt zukünftige Innovationen

Martin Kriegler, SAP-Experte bei uns, hat den aktuellsten Release «SAP Commerce Cloud 2005» und die neue Produkt-Roadmap unter die Lupe genommen. Er gibt in einem Gespräch mit Dirk Nölke einen Einblick, welche spannenden Neuerungen SAP bereit hält.

Kontakt für Ihre digitale ​Lösung mit Unic

Sie möchten Ihre digitalen Aufgaben mit uns besprechen? Gerne tauschen wir uns mit Ihnen aus: Jörg Nölke und Gerrit Taaks (von links nach rechts).​

Gerrit Taaks